Der Verein Kinderlachen

Wir - Leo Frühschütz und Brigitte Holzbauer  - haben den Verein Kinderlachen zusammen mit einigen Freunden im Oktober 2000 gegründet. Sein Ziel ist es, Paten und Unterstützer für das
Baby Sarah's Home zu finden und so den Erhalt des Heimes zu sichern.

So arbeiten wir: Mit Info- und Verkaufsständen, Vorträgen und Benefiz-Aktionen werben wir für das Heim und versuchen Gelder aufzutreiben. Wir haben zahlreiche Paten und Unterstützer gefunden, die uns regelmäßig Geld spenden. Kindergärten, Schulen, Vereine und viele Einzelpersonen haben uns immer wieder mit Aktionen unterstützt. Die eingenommenen Gelder überweisen wir monatlich an das Heim. Die Überweisungsgebühren sind die einzigen Unkosten, die anfallen. Alle Arbeiten erledigen wir ehrenamtlich und finanzieren sie aus der eigenen Kasse. Jeden Januar und August erhalten alle Unterstützer von uns einen Brief, indem wir sie über die aktuellen Ereignisse im Heim informieren. Wir selbst halten ständigen Kontakt mit dem Heim und besuchen es im Schnitt alle zwei Jahre.

Das sind wir

Wir - Leo Frühschütz und Brigitte Holzbauer - leben mit unseren drei Kindern Sarah, Sophie und Johanna in Seehausen am Staffelsee. Leo betreibt dort sein Büro als freier Journalist und schreibt vor allem über ökologische Themen. Brigitte arbeitet als Geburtsbegleiterin (Doula), verkauft gelegentlich asiatische Spezialitäten und managt die Familie.
Im Verein Kinderlachen fungiert Leo als erster Vorsitzender und Brigitte als Schatzmeisterin.

Karl-Heinz Frömke ist der
2. Vorsitzende von Kinderlachen. Hauptberuflich half der Charly mehr als 30 Jahre, Menschenleben zu retten. Er arbeitete als OP-Pfleger im Intensiv-OP der Unfallklinik Murnau. Seit kurzem genießt er seinen wohlverdienten Ruhestand.

Louisa Grieblinger arbeitete Ende 2009 zwei Monate im
Baby Sarah's Home. Seitdem ist die Event-Managerin und Web-Beraterin Feuer und Flamme und bringt frischen Wind in die Kinderlachen-Familie. Ohne sie hätte es zum Beispiel diese Webseite nie gegeben.